Wilkommen

Sie sind hier:   Startseite > Energie > Photovoltaik

Photovoltaik

Ich stelle hier meine beiden Solaranlagen und das angeschlossene Backup System vor.

Anlage I Im Frühjahr 2012 durch die Firma Löderbusch GmbH errichtet.

Die Förderung beläuft sich auf 24,46 Cent, sowie 8 Cent pro selbst verbrauchte kWh. Da ich durch diverse Sparmaßnahmen meinen Verbrauch auf unter 1350 KW/h senken konnte wollte ich eine weitesgehende Autarkie erreichen. Das ist zwar zur Zeit sicher noch nicht wirtschaftlich, bei den momentanen Preiseentwicklungen aber beruhigend. Um dieses Ziel zu erreichen fehlte es aber noch an einer Speichermöglichkeit. Diese habe ich in der letzten Woche in Form eines Solarworld SunPac 6.9 installiert bekommen.

Ich werde versuchen die Ergebnisse hier in Statistiken und Grafiken zusammen zu fassen. Diese Daten sind real und werden alle 5 Minuten ausgelesen und in der Gafik oben aktualisiert.

Um einen wirklichen Einblick zu bekommen, sollte man sich aber einen kompletten Tag anschauen. Hier habe ich mal einen ertragreichen Tag gesichert.

Profil vom 11.10.2012

Vorab: Die Ergebnisse kann man sicher nicht erreichen, wenn man mit einer 4 Köpfigen Familie in einem Haus wohnt.

 

Backup zur Anlage I

So, nun möchte ich mal ein paar Ergebnisse zum Thema Backup im Winter beisteuern. Ich habe gerade mal die Werte für Januar und Februar zur Hand.

Der Januar war seit Aufzeichnung des Wetters der dunkelste, der dokumentiert ist. trotzdem kann wurden 30,79% des verbrauchten Stroms selbst erzeugt. Davon ist allerdings selten was in die Batterie gegangen oder daraus gezogen worden. Schon im Februar (bis zum 21.) wurden schon eine Anteil von 61 % selbst gepuffert und erzeugt.

Ich habe definitiv den Stromverbrauch der Wärmeenergie unterschätzt. Der Grundverbrauch des Hauses ist um durchschnittlich 40 Watt gestiegen. Ich denke, dass man im Winter auch unter günstigsten Vorraussetzungen nicht in der Lage ist den Strom komplett zu erzeugen. Nicht einmal für 2 Tage. Das war es dann wohl mit Autarkie. :-)

Der Jahresstromverbrauch ist bisher auf 550 KW/h gesunken. Das ist allerdings überwiegend noch der Solaranlage mit Selbstverbrauch geschuldet. Ich vermute, dass das Backup bis Oktober noch einiges an Ersparniss bringt. 300kW/h halte ich immer noch für möglich. Die Aussage lässt sich aber erst im Oktober treffen.

Anlage II

Mit dieser Anlage hat alles angefangen. Es handelt sich um eine 2008 errichtete Anlage mit 4,4 KWp, rein zur Einspeisung. Vergütung 46,75 Cent.

Hier eine Professionelle Darstellung auf der Suntrol Seite

CoonySolar auf Suntrol

 


weiter zu:

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login